Meine erste Woche

 

Nun bin ich schon eine Woche hier und es ist so einiges passiert. Kaum angekommen, trafen wir uns zum gemeinsamen Pizza essen, mit den Freunden, welche mich zuvor zu Kristi gebracht hatten. Dort lernte ich dann eine weitere deutsche Austauschschülerin kennen, welche bei der befreundeten Familie wohnt.

Am nächsten Tag ging ich mit meiner Gastschwester an den Strand, wo wir ein paar Freunde von ihr trafen, welche auch bei uns auf die Schule gehen. Es war ziemlich warm und auch das Wasser war, nachdem man erst einmal drinnen war, angenehm warm. Am Abend lernte ich dann das erste Mal den „FFAT Club“ kennen. Dort treffen sich, normalerweise jeden Montag, alle Freunde und auch Familienmitglieder um gemeinsam Abend zu essen und Spaß zu haben.
Am Montag ging es dann in die Schule, wo ich mir meine Fächer aussuchen musste und allen möglichen Menschen und der gesamten Stufe vorgestellt wurde. Die Schule und das Schulleben sind ganz anders als in Deutschland. Zum Beispiel gibt es in den Pausen genaue Plätze, an denen sich immer dieselben Schüler treffen, jeder hat sozusagen seinen eigenen Bereich. Die Beziehung zwischen Lehrer und Schüler sind im Gegensatz zu Zuhause, sehr entspannt. Es kommt auch des Öfteren vor, dass man hier von einem Lehrer, der Sekretärin oder gar der Rektorin „sweety“ genannt wird. Generell haben die Australier einen viel entspannteren Lebensstil und sind viel offener als die meisten Deutschen. Das hat mich am Anfang ziemlich verwundert. Die anderen internationalen Schüler, von denen die Meisten schon seit Juli da sind, sind sehr nett und haben mich auf dem Schulgelände herumgeführt und mich am Anfang auch immer zu meinen Kursen gebracht, da das Gelände etwas verwirrend gebaut ist… Auch die australischen Schüler sind sehr nett.
Donnerstags haben wir den sogenannten „Day off“, an diesem Tag haben alle 11. und 12. Klässler keinen Unterricht und dürfen Zuhause bleiben oder freiwillig in die Schule kommen…

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s