Byron Bay

 

Am Dienstagvormittag haben alle internationalen Schüler einen Ausflug für 2 Tage nach Byron Bay gemacht. Als wir gegen Lunchtime angekommen sind, gingen Steph, Marlene und ich zuerst an den Strand. Während die Beiden im Wasser waren, habe ich sie Sonne vom Strand aus genossen. Mir war das Wasser doch ein bisschen zu kalt, denn es ist schließlich Winter in Australien. Nach einem kleinen Bummel in der Stadt, sind wir dann zu unserer Unterkunft, einem Caravan Park mit Cabines gefahren, welche nur ein paar Minuten mit dem Auto entfernt lag. Nachdem wir unsere Cabines eingerichtet hatten, sind wir zum Lighthouse gefahren, welches der östlichste Punkt Australien ist. Dort haben wir den Lighthousewalk gemacht, welcher wunderschön ist. Man hat eine Aussicht über ganz Byron.
Am Mittwoch hatten wir dann noch einmal die Gelegenheit, uns das kleine Städtchen anzuschauen oder wer wollte, durfte auch noch mal an den Strand gehen. Wir haben die Zeit genutzt, die Stadt auf den Kopf zu stellen und ein paar schöne Souvenirs zu kaufen.  Die Lädchen sind alle richtig schön aber leider auch ziemlich teuer.
Am Nachmittag hieß es dann Abschied nehmen und zurück an die Sunshine Coast.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s