Endlich Ferien!

 

Nach 10 Wochen Schule haben auch wir es endlich geschafft, es sind FERIEN.
Es ist kaum zu glauben, aber ich bin inzwischen schon knapp 3 Monate in Australien, die Zeit vergeht wie im Flug. Trotz allem sind 10 Wochen Schule ziemlich lange, jedoch erleichtern die ganzen Ausflüge und Trips, wie nach Heron Island oder Byron Bay, das Ganze. In Deutschland würde ich es nicht aushalten solange am Stück in die Schule zu gehen :D.

Im Gegensatz zu Deutschland werden in Australien nicht während der Schulzeit Arbeiten geschrieben, höchstens in Ausnahmen oder bei  Tests. Hier findet in der letzten Schulwoche des Terms (das Schuljahr ist in 4 Terms aufgeteilt welche jeweils 10 Wochen gehen) der sogenannte Exam Block statt. In dieser Woche muss man nur zu seinen Exams in die Schule kommen, welche dann meistens einen halben Tag lang gehen. Man hat auch nicht in allen Fächern immer Exams, sondern das wechselt sich von Term zu Term ab. Nur in Fächern wie Mathe hat man sie nach jedem Term. Diese Woche hat Vorteile aber auch Nachteile. Zum Einen hat man das Term über Zeit, Nachmittage mit anderen Dingen wie nur Lernen zu verbringen, aber dafür kommt dann auch der Stoff von den letzten Monaten dran, was das Ganze etwas schwerer macht. Ich kenne es von Deutschland so, dass wir in Mathe meistens nach einem oder manchmal auch zwei Themen die Arbeit darüber schreiben. Hier haben wir über gefühlt 1000 Themen das Exam geschrieben, was auch damit zusammenhängt, dass man die Themen hier nicht so tiefgehend behandelt.
Nach den letzten Examen und auch schon im Laufe der vorherigen Woche hieß es für die Anderen internationalen Schüler Abschied nehmen von den Lehrern, den Schulfreunden und der Schule. Denn für alle, außer diejenigen die noch etwas reisen und erst später heim fliegen und mich, da ich als Einzige noch im nächsten Term hier bin, geht es in der nächsten Woche zurück nach Deutschland bzw. Norwegen. Zum Abschied fand am letzten Mittwoch der Schulwoche ein Goodbye Dinner statt, zu dem alle Gastfamilien, Freunde, Lehrer, die Rektorin und natürlich auch unsere Koordinatorinnen eingeladen wurden. Das Dinner fand in einem indischen Restaurant statt, es war das letzte Mal, dass alle internationalen Schüler zusammen waren.

 

 

Ein Gedanke zu „Endlich Ferien!

  1. Hallo Annabelle! Vielen Dank für deine Updates und besonders auch für die tolle Karte, die diese Woche gekommen ist. Ich drucke diesen Bericht gleich für die Oma aus 🙂

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s