Gold Coast

 

Nachdem  ich mich von all meinen internationalen Freunden trennen musste und mein geplanter Trip für die Ferien ins Wasser gefallen ist, habe ich ein paar Tage an der wunderschönen Gold Coast verbracht. Während meine Gastcousine Dance competitions hatte, habe ich die Tage am Strand, der Promenade und der Stadt verbracht. Die Gold Coast ist eines der beliebtesten Urlaubsziele Australiens.

Den ersten Tag habe ich zum Teil am Strand und zum anderen Teil bei der Competitions  von Amber, meiner Gastcousine verbracht. Der kilometerlange Sandstrand entlang der Küste  führt am Surfers Paradise vorbei, welches ich mir am zweiten Tag angeschaut habe. Die Gold Coast gehört zu einem der weltweit bekanntesten Surfspots. Trotz Winter und kaltem Wetter befinden sich etliche Surfer im Wasser und auch der restliche Strand ist voller Touristen und Einheimischen. Mir war es jedoch etwas zu kalt um in das Wasser zu gehen. Eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten an der Gold Coast ist neben dem Surfers Paradise und den vielen schönen kleinen Lädchen der Q1 Tower. Er befindet sich direkt an der Promenade und vom 77 bzw. 78 Stockwerk hat man eine atemberaubende 360° Sicht über die Küste. Nachdem wir die Aussicht von dem Tower genossen hatten, haben wir noch einen Abstecher in das „Harbour Town Shopping Center“ gemacht. Dort muss ich unbedingt noch einmal hin. Es ist ein riesen großes Outlet Center, in dem es alle möglichen Marken und Läden super günstig gibt. Die letzten paar Stunden bevor wir zurück nach Hause an die Sunshine Coast gefahren sind, haben wir in einem der etlichen Freizeitparks verbracht. Diesmal waren wir in „Whitewater World“, welches ein Wasserpark bestehend aus 1000 Rutschen in allen möglichen Varianten ist. Es war eisig kalt, hat aber trotzdem riesig Spaß gemacht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s