Cairns Tag 4

 

Am vierten Tag unseres Cairns Trips, sind wir mit der Gondelbahn über den Regenwald gefahren. Zwischendurch  haben wir 2 Mal halt gemacht. Beim ersten Stopp konnte man durch den Regenwald laufen und der zweite ging vorbei an zwei wunderschönen, großen Wasserfällen. Endstation war in Kuranda, einem kleinen Ort im Regenwald. Hier gab es Märkte, kleine Läden, ein Schmetterling-Haus … . Zuerst sind wir über die Märkte gelaufen wo es viele handgemachten Dinge wie Honig…. gibt. Bei einem der Stände konnte man echtes Känguru Fleisch probieren, dies schmeckt gar nicht so exotisch, wie man es sich vorstellt. Bei einem der Märkte hat Ronja sich eine Kokosnuss gekauft, von welcher man die Milch trinken und anschließend das Fruchtfleisch essen konnte. Dies schmeckt ganz anders als man es erwartet und von den getrockneten Kokosnüssen kennt. Die kleinen Lädchen bestehen hauptsächlich aus Souvenirs, eine Galerie mit Aborininal Kunst hatten wir auch gefunden.
Am Nachmittag sind wir mit einem Zug den Berg wieder herunter gefahren. Halt hatten wir an den zuvor gesehenen Wasserfällen gemacht, von wo aus man sie nochmals besser sehen konnte. Die Zugfahrt ging ca. 1,5 Stunden und es war mega warm.
Den Abend verbrachten wir in Cairns bei den Night Märkten, wo wir ein weiteres Mal auf Alessandro und Marlen trafen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s