Sydney Tag 4

 

An meinem vierten und letzten Tag in Sydney musste ich schon früh aufstehen, weil ich mit Bus und Bahn nach Terrey Hills fahren wollte. Da mein Bus aber nicht gekommen ist, hat mich Anne, eine Freundin die nach Sydney ausgewandert ist, welche ich vom Rhönrad in Deutschland kenne, von der Innenstadt aus mitgenommen. Zusammen sind wir dann zu der Internationalen Deutschen Schule gefahren, welche Rhönrad anbietet und auch in den Ferien trainiert. Anne ist dort als Trainerin tätig und trainiert auch selber dort. Das Training läuft etwas anders ab als ich es von Deutschland kenne und es gibt auch nur weniger Räder. Dehnen und aufwärmen vor dem Turnen kennt man hier nicht. Die meisten fangen einfach an… Das Training hat aber trotzdem viel Spaß gemacht und hat auch nach einem halben Jahr mal wieder richtig gut getan. Da die meisten Trainer nicht ausgebildet sind und alle das nur als Hobby bzw. als Schul- AG betreiben, durfte ich ihnen noch ein paar neue Übungen zeigen, die ich von Zuhause kannte und zeigen, wie man die Hilfestellung dazu gibt.  Da es eine deutsche Schule ist, haben auch alle bis auf ein Mädchen deutsch gesprochen. Nach dem Training sind Anne und ich noch etwas essen gegangen und da heute das Wetter richtig schön und warm war, habe ich noch einen kleinen Abstecher zu Darling Harbour gemacht, wo ich die Sonne noch ein wenig genossen habe, bevor es zurück an den Flughafen und an die Sunshine Coast ging.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s