Caloundra Music Festival

 

Die letzten paar Tage in Australien verbrachte ich mit dem FFAT Club auf dem Caloundra Music Festival. Da die neue Austauschschülerin meiner Gastfamilie schon angereist war, durfte ich mein „Replacement“ live und in Farbe kennen lernen.
Der erste Tag auf dem Festival war ziemlich anstrengend, denn wir mussten die ganzen Zelte und alles aufbauen und es war super heiß. Nachdem alles aufgebaut war, gingen Nina, Isabella, Gaya (mein „Replacement“) und eine Freundin von Gaya, welche auch mit uns auf dem Festival war, und ich die Gegend und den Strand erkunden. Nachdem die erste Nacht mit nicht ganz so viel Schlaf überstanden war, gingen Nina, Ken und ich surfen. Die Wellen hatten mal wieder eine ziemliche Wucht, aber das Wasser war wärmer als erwartet, denn Nina und ich hatten nur unsere Bikinis an und keine Neoprenanzüge. Allerdings haben wir uns ein paar schöne blaue Flecken zugelegt. Nach unserem Frühsport kamen zwei Freunde von mir, welche den Rest des Festivals mit uns verbrachten. Anschließend fuhren wir mit einem Shuttle Bus zum Festival. Weiterlesen

Werbeanzeigen